Unsere Kartoffelernte in der Mersch


Nachdem wir Ende April mit den Kindern Kartoffeln in der Mersch gepflanzt hatten, ging es am 31.08.2015 wieder zum Kartoffelacker. Bei schönstem Spätsommerwetter durften wir -  wieder mit tatkräftiger Unterstützung des Heimatvereins - unsere Kartoffeln ernten. Für die Kinder unseres 3. Schuljahres war es ein Erlebnis, das sie so schnell nicht vergessen werden. Einen Teil der geernteten Kartoffeln durften wir mit in die Schule nehmen. Daraus werden die Kinder verschiedene Kartoffelgerichte kochen. Auch im Deutsch- und Sachunterricht werden wir uns in der Zeit bis zu den Herbstferien mit dem Thema „Kartoffel“ beschäftigen. Hier nun einige kleine Berichte, die die Kinder zur Kartoffelernte verfasst haben:



Die Kartoffelernte
Am 31.08.2015 war es soweit: Wir, die Kinder der Klasse 3a und 3b, gingen wieder zum Kartoffelacker in die Mersch. Dort hatten wir im Frühjahr vier Reihen Kartoffeln gepflanzt. Das Kartoffelkraut war bereits trocken und abgestorben. Herr Fromme, Herr Willeke und Frau Becker warteten schon auf uns. Zunächst wurde die erste Reihe mit dem Roder ausgemacht. Es standen Drahtkörbe für die Kartoffeln auf dem Acker. Nun sammelten wir die Kartoffeln in die Körbe.  - Die Sonne meinte es bei 30°C sehr heiß mit uns. Ich habe trotz meiner Kappe sehr geschwitzt.  - Auch die weiteren Reihen wurden nach und nach gerodet. Es kamen dicke und längliche Kartoffeln zum Vorschein. Zum Schluss kippten wir die Körbe in einen Anhänger. Herr Fromme holte mit seinem Trecker für alle Fanta. In kleinen Gruppen frühstückten wir. Wer wollte, durfte sich Kartoffeln mitnehmen. Wir verbrachten die 2., 3. und 4. Stunde also 135 Minuten auf dem Kartoffelacker.

Joachim, 3a



Heute waren wir, die Klasse 3a und 3b, auf dem Kartoffelacker. Dort war ein Traktor und der hat als erstes die Kartoffeln aus dem Boden geholt. Dann haben wir alle Kartoffeln aufgesammelt. Einige Kinder haben sie dann auf den Anhänger gekippt. Als Belohnung haben wir eine Fanta und Kartoffeln für zu Hause bekommen.

Marcel, 3a



Heute haben wir mit der Klasse 3b unseren vielen Kartoffeln geerntet. Es war sehr heiß und wir haben sehr geschwitzt. Zwei Trecker haben mit Maschinen geholfen, die Kartoffeln aus der Erde zu holen. Wir haben sie in Eimern gesammelt und auf einen Anhänger gekippt. Einige Kartoffeln durften wir mit nach Hause nehmen. Daraus macht Mama Pommes.

Jonah, 3a



Als wir in der 2. Klasse waren, haben wir Kartoffeln gepflanzt. Das war eine alte Kartoffel. Dann haben wir sie vorsichtig in die Erde gelegt. Als wir nach den Ferien die Kartoffelpflanze ausgegraben haben, waren an den Wurzeln  der Mutterkartoffel ganz viele neue Kartoffeln. Zum Schluss durften wir von den frisch geernteten Kartoffeln welche mit nach Hause nehmen.

Ella, 3a



Am 31.08.2015 waren wir zusammen mit der Klasse 3b vier Stunden Kartoffel ernten. In der Mersch haben wir uns mit Frau Becker, Herrn Willeke und Herrn Fromme mit seinem Trecker getroffen. Herr Willeke hat mit seinem kleinen Trecker und einer Maschine die Kartoffeln ausgemacht. Dann haben wir die Kartoffeln eingesammelt. Danach ist Herr Fromme noch mit einer großen Maschine über den Acker gefahren, damit die restlichen Kartoffeln aus der Erde kommen. Am Ende haben wir eine Fanta getrunken und durften Kartoffeln mitnehmen.

Thea-Marie, 3a